Copyright © 2019 ArCADiasoft

TO THE TOP

TO THE TOP

TO THE TOP

TO THE TOP

TO THE TOP

TO THE TOP

TO THE TOP

          ArCADia-RAMA

          REINFORCED CONCRETE COMPONENT

          REINFORCED CONCRETE SLAB

          REINFORCED CONCRETE COLUMN


ZUSÄTZLICHE KOSTENPFLICHTIGE FUNKTIONEN

Automatische 3D-Konstruktionsansicht, die auf der Grundlage eines dreidimensionalen Architekturmodells eines Gebäudes erstellt wird.

Übertragen der Lage und des Materials sowie des Stabquerschnitts in die Konstruktionsansicht. Übergabe der übrigen Elemente des Architekturmodells in Form einer gerenderten oder transluzenten 3D-Ansicht, bei modularen Achsen, Stangenelementen und Flächenelementen auch in Form ihrer aktiven Unterlage.

Einfügen des Bindebalkens mit Einbringen von Längsbewehrung und Bügeln.

Konstruktion des Tragsystems der Teriva-Rippenbalkendächer, das alle Grundelemente des Systems enthält: Deckenbalken, Verstärkungsrippen, versteckte Rippen, Trimmerbalken, Stützmatten und zusätzlich alle notwendigen Materiallisten einschließlich der Elemente, die zur Herstellung der Decke benötigt werden, ergänzt durch Bewehrungsstahl und monolithischen Beton.

KONSTRUKTION

ZUSÄTZLICHE KOSTENPFLICHTIGE FUNKTIONEN


Export von Materiallisten der im Projekt enthaltenen Elemente an RTF, CSV und an das Ceninwest-Programm.

IFC-Dateikonvertierung in die Basisobjekte von ArCADia (Wände, Fenster, Türen, Decken, Dächer).

Möglichkeit, die Bibliothek der 2D/3D-Objekte mit folgenden Formaten zu erweitern: XOBJECT, ACO, O2C, OBJ, XOBJ3D und DWG.

Import von PDF-Dateien analog zu Rasterunterlegungen oder mit Umwandlung in Vektorelemente. Export in eine PDF-Datei.

Importieren/Bearbeiten von Rasterbild-Dateien: JPG, TIF, BMP, PNG.

AutoCAD format von 2.5 bis 2018 (DWG, DXF).

KOMMUNIKATION

ZUSÄTZLICHE KOSTENPFLICHTIGE FUNKTIONEN


Erstellung einer Liste der im Projekt verwendeten Materialien.

Möglichkeit, die Symbole der eingegebenen Objekte zu ändern und die Empfänger einem bestimmten Verteiler zuzuordnen.

Möglichkeit der Zuordnung von Empfängern zu einem bestimmten Verteiler (Adressierung).

Eine umfangreiche Bibliothek mit Herstellerkatalogen von Elektroinstallationselementen.

Bezeichnung von Kabelstrecken.

Zeichnung der internen Elektroinstallationen mit Verteilertafeln, Steckdosen, Verbindern, Beleuchtungskörpern.

ZUSÄTZLICHE KOSTENPFLICHTIGE FUNKTIONEN

TO THE TOP


Überprüfung der Installation auf Korrektheit der Verbindungen.

Einfügen einer Verbindung mit der Möglichkeit, die für die verwendete Verbindung charakteristischen Parameter zu definieren.

Automatische Erstellung von Punktnummerierung und Installationsbeschreibungen. Erstellung eigener Vorlagen.

Anschlüsse und Geräte aus der Bibliothek des Herstellers.

Wärmeempfänger, d.h. Platten-, Rippen-, Bad- und Kanalheizungen, Heizungsrohre, Lufterhitzer und Gebläsekonvektoren.

Vorgefertigte Materiallisten, Geräte und Anschlüsse. Listen von Empfangsgeräten in Räumen.

ZUSÄTZLICHE KOSTENPFLICHTIGE FUNKTIONEN


Überprüfung der Installation auf Korrektheit der Verbindungen.

Möglichkeit, einfach und schnell zusätzliche Datenbanken zur Hauptbibliothek hinzuzufügen.

Anschlüsse und Geräte aus der Hersteller-Bibliothek.

Vorgefertigte Materiallisten und Elementlisten.

Automatische Generierung eines Sets von Verbindungsstücken.

Zeichnungen der internen Gasinstallation.

GASINSTALLATION

ZUSÄTZLICHE KOSTENPFLICHTIGE FUNKTIONEN


Überprüfung der Installation auf Korrektheit der Verbindungen.

Automatisch generierte Gruppen von Verbindungsbeschlägen. Änderung vieler Elemente der Installation gleichzeitig.

Rohrleitungen mit automatischer Unterscheidung zwischen Abflusskanälen, Steigleitungen und Anschlussrohren für Zubehör.

Eingabe der Rohrleitungstrasse des Abwassersystems mit einem vorgegebenen Gefälle in der Ansicht.

Eingabe der Rohrleitungstrasse des Abwassersystems mit einem vorgegebenen Gefälle in der Ansicht.

3D-Installationsvorschau, die die Korrektur von Unregelmäßigkeiten in der Rohrleitungstrasse erleichtert, welche in der Ansicht nicht angezeigt werden.

ENTWÄSSERUNGSANLAGEN

ZUSÄTZLICHE KOSTENPFLICHTIGE FUNKTIONEN


Erstellung von fertigen Materiallisten, Geräten und Anschlussarmaturen, die im Projekt enthalten sind.

Überprüfung der Installation auf Korrektheit der Verbindungen.

Automatische Generierung von Anschlussverbindungen, Erstellung von Punktnummerierung und Installationsbeschreibung. Erstellung eigener Vorlagen

Einfügen von Anschlüssen und Geräten aus einer Hersteller-Bibliothek. Einfügen von Geräten mit individuell festgelegten Formen und Abmessungen, die vom Benutzer definiert werden (z.B. Warmwasserbereiter). Einfügen von typischen Elementsystemen in die Programmbibliothek.