1. en
  2. de
  3. uk

ZU BEACHTEN:

 

Systemvoraussetzungen:

Intel Core i3 oder AMD Ryzen 3 Prozessor (Intel Core i5-8500/8-9gen lub AMD Ryzen 5 ZEN2 empfohlen);

Mindestens 8GB RAM (16GB und 64-bit OS empfohlen);

Ca. 4GB freier Festplattenspeicher für die Installation (SSD empfohlen);

Für eine einfache 3D Ansicht eine Grafikkarte, die mit DirectX 9.0c 1GB RAM kompatibel ist;

System: WIN 10 oder WIN 11 (64-bit empfohlen)

*Bei den Preisen handelt es sich um Nettobeträge. Für Privatpersonen werden 23% Mehrwertsteuer hinzugefügt. 

(zzgl. MwSt.)*

            KOSTENLOSE TESTVERSION

          DOWNLOAD PDF

 

€125.00

RECHTECKPROFIL AUF FUẞPLATTE + DXF

Bemessungsmodul für eine Stütze mit rechteckigem Hohlprofil unter biaxialer Belastung nach DIN EN 1993-1-8, mit DXF-Zeichnungserstellungsfunktion.

Ein Programmmodul von EuroAnschlüsse.

 

Anschlusstyp Rechteckprofil auf Fußplatte, fest oder gelenkig, für rechteckige Rohrstützenabschnitte, Nachweis für räumliche Schnittkraftsätze oder die volle Tragfähigkeit des Stützenquerschnitts.

 

Moduleigenschaften:

Verankerungen:

 

  • gerade Verankerungen, J-Verankerungen, L-Verankerungen und Kopfverankerungen
  • mögliche Anordnung in zwei verschiedenen Modi - entlang jeder Seite der Fußplatte und in einem Modus mit genau 4 Verbindungsmittel in den Ecken

Fußplatte:

 

  • rechteckige Fußplatte
  • auf der Fußplatte zentriertes Stützenprofil

 

Steifen:

 

  • in Form eines Satzes von Plattenpaaren, die mit den Ecken der Stützen verbunden sind, in Richtungen senkrecht zu den Kanten der Fußplatte (Orthogonalprojektion)

Allgemein:

 

  • fortgeschrittene und dynamische Skizze des bemessenen Verbindungsmodells in einem editierbaren DXF-Format, das eine Materialliste enthält
  • Mögliche Querschnitte für die Stütze sind: quadratische und rechteckige RHS-Rohre, einschließlich C-Profil-Rohre
  • Möglichkeit des Bemessens und der Überprüfung der Basis des Mastes/der Stütze auf der Grundlage des Strukturmodells ArCADia RAMA
  • Verankerung der Stütze im Fundamentblock in einem geraden Winkel
  • unsymmetrische Konfiguration des Knotenmodells
  • die Möglichkeit, eine Schubknagge zu verwenden
    Möglichkeit der Verstärkung der Stützenbasis mit Versteifungsplatten (in aufgezählten Konfigurationen)

Copyright © 2019 ArCADiasoft